Gnocchi alla Sorrentina

Gnocchi alla Sorrentina
Gnocchi alla Sorrentina

Meine 3€-Dinner-Challenge geht heute offiziell in die letzte Runde! Für den Schluss habe ich mir noch etwas ganz besonderes überlegt: Gnocchi alla Sorrentina. Überbacken mit frischem Mozzarella in Tomatensauce wird aus den Gnocchi ein wahrhaft traumhaftes Gericht. Das beste: der Preis bleibt wirklich niedrig. Sie sind trotz ihrer Einfachheit eines der ‘festlichsten’ Gerichte dieser 3€-Dinner-Challenge. Weil irgendwie, vielleicht nicht sofort auf den ersten Blick, erinnert dieses Gericht an eine Lasagne. Die stark reduzierte Tomatensauce, der knusprige Käse, die verbrannte Zunge nach dem gierigen ersten Bissen – alles passt. Nur eben in deutlich weniger Zeit, mit deutlich niedrigerem finanziellen Aufwand. Probiert diese Gnocchi alla Sorrentina unbedingt aus – aber wartet bitte ein paar Minuten mit Essen, bis sie nicht mehr brennend heiß sind 😉 Viel Spaß beim Nachkochen!

Die Kostenaufstellung für dieses herrliche Gericht:

ZutatKosten für die gesamte PackungKosten im Gericht
Gnocchi500g – 0,59€0,59€
Gewürfelte Tomaten (Dose)400 g – 0,49€0,49€
Mozzarella125 g – 0,75€0,75€
Grana Padano200 g – 3,32€0,33€
Knoblauch4 Knollen – 1,99€0,10€
2,26

Wenn du Gnocchi gerne einmal selber machen möchtest, dir aber bisher die Zeit gefehlt hat, dann bist du genau hier an der richtigen Adresse!

Du magst keines meiner Rezepte verpassen? Dann abonnier’ am besten gleich meinen Newsletter! Damit wirst du bei jedem tollen neuen Rezept benachrichtigt.

Zutaten für 2 Personen

  • Gnocchi, 500 g
  • Gewürfelte Tomaten (Dose), 400g
  • 2 Knoblauchzehen
  • Mozzarella, 1 Kugel (125g)
  • Grana Padano, 20 g (1 Handvoll)
  • Olivenöl, 1 El
  • Prise Chiliflocken
  • Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Die Tomatensauce

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Anschließend eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und das Olivenöl zugeben. Anschließend den Knoblauch in die Pfanne geben, ganz kurz andünsten (er darf unter keinen Umständen braun werden!) und dann sofort mit den Dosentomaten ablöschen. Gut umrühren, Hitze reduzieren und zugedeckt köcheln lassen. Mindestens für 15 Minuten köcheln lassen, im Idealfall jedoch für eher für 30-45 (das kommt mir ja irgendwoher bekannt vor…). Abschließend mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Zucker abschmecken.

Die Gnocchi alla Sorrentina

Das Backrohr auf 250° mit Grillfunktion einschalten.

Wenn die Sauce fast fertig gekocht ist, einen mittelgroßen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi gemeinsam mit einer ordentlichen Prise Salz zugeben. Anschließend wenige Minuten nach Packungsanleitung köcheln lassen. Kleiner Tipp: sind die Gnocchi gar, schwimmen sie an der Oberfläche. Dann abseihen und zur Tomatensauce geben. Alles nochmals gründlich mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend die Gnocchi gemeinsam mit der Sauce aus der Pfanne in eine ofenfeste Backform geben. Zum Schluss nur noch den frischen Mozzarella auseinander zupfen und auf der Backform verteilen. Den Grana Padano-Käse ebenfalls direkt darüber reiben. Die Backform ins Backrohr geben und dort so lange backen, bis der Käse geschmolzen und leicht braun geworden ist. Dann ist dieses unglaublich leckere Gericht auch schon fertig. Mahlzeit!

2 Kommentare auch kommentieren

    1. Johannes Vith sagt:

      Freut mich, wenn dir das Rezept gefällt! 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.