Dal mit Couscous

Dal ist für mich eines der besten und trotzdem günstigsten Currys. Es eignet sich damit perfekt für die 3€-Challenge. Es ist gut bekömmlich, schmeckt angenehm würzig und hält vor allem lange satt. Ich habe Linsen als Kochzutat sehr lange unterschätzt. Werden sie vorab nicht gründlich abgespült, schmecken sie später vereinfacht ausgedrückt: komisch (ja auch mir fehlen…

Karotten-Linsen-Salat

Heute habe ich ein besonders 3€-Dinner für euch. Bei einem geringen Budget war mein erster Gedanke: Kohlenhydrate. Nudeln und co. sind einfach am günstigsten, da führt kein Weg daran vorbei. Dass es aber auch anders geht, zeigt euch dieser super einfache Karotten-Linsen-Salat. Er ist schnell gemacht, sättigt richtig gut und ist trotz allem noch (zumindest…

Spaghetti alla Napoletana

Spaghetti alla Napoletana ist eines der einfachsten Gerichte, die ich kenne. Ganz wenige Zutaten, wenige Handgriffe – perfekt also für ein schnelles Mittagessen, oder? Leider nicht! Denn die Spaghetti alla Napoletana verlangen sehr viel Sorgfalt. Die Zubereitung ist zwar herzlich einfach, aber man braucht trotz allem eins: Zeit. Die Sauce wird mit jeder Minute, die…

Taboulé

Als Start für die 3€-Dinner-Challenge habe ich ein ganz besonderes Gericht für euch: Taboulé. Taboulé ist ein orientalischer Couscous- oder Bulgur-Salat mit sehr viel frischen Kräutern. Er wird meist als Teil der Mezze (mehrere kleine Vorspeisen) serviert. Ich kenne “Couscous-Salat” schon seit vielen Jahren, aber erst in Ägypten habe ich gesehen und vor allem geschmeckt,…

Challenge: Das perfekte 3€-Dinner

In Österreich gibt es derzeit eine politische Diskussion darüber, ob man von 150€ im Monat (ohne Miete) leben kann. Leben ist dabei natürlich ein sehr unklarer Begriff. Manche verstehen das als ernähren, wieder andere als Lebenserhaltungskosten. Meine eigene politische Meinung zu dieser Frage sei einmal dahingestellt. Aber die Frage, mit wie wenig Geld man sich…

Garam Masala

Als passionierter Hobby-Blogger weiß ich natürlich, wie wichtig es ist, regelmäßig neue Beiträge zu posten. Deshalb habe ich mich in den letzten sechs Wochen zu einer unangekündigten Sommerpause entschieden. Das ergibt keinen Sinn? Stimmt! Genau so wenig, wie Ananas auf der Pizza. Aber das ist eine andere Geschichte. Denn heute geht es nicht um eine…

Fantastische Gewürze und wo sie zu finden sind… TEIL 1

Man hat es nicht leicht mit einem Foodblog. Ganz ehrlich nicht. Vor allem dann nicht, wenn man Johannes heißt und sich ein besonders Ziel in den Kopf gesetzt hat. Mein Ziel ist nämlich, dass meine Rezepte nicht nur gut klingen und schön ausschauen sollen, sondern vor allem eins: nachgekocht werden können. Ich habe mir deshalb…

Asiatische Teigtaschen

Diese asiatischen Teigtaschen habe ich vor ein paar Jahren entdeckt, seither haben sie mich nicht mehr losgelassen. Es gibt sie mit den verschiedensten Füllungen, wobei neben Fleisch– und Pilz-Füllung eine einfache Gemüsefüllung sehr beliebt ist. Es gibt sie gebraten, gekocht und gedämpft – für dieses Rezept habe ich mich fürs Dämpfen entschieden. Die Teigtaschen schmecken dadurch noch…

Wraps mit gegrillter Melanzani, Haloumi und Feta

Diese Wraps sind der absolute Wahnsinn. Ich habe sie letzte Woche schon im Rezept für Tsatziki angekündigt. Sie sind geschmacklich enorm vielschichtig und komplex, sind aber trotzdem schnell gemacht und aufgrund des Gemüses auch noch sehr leicht. Perfekt also als Mittag- oder Abendessen an einem heißen Sommertag. Bei vegetarischen Wraps sehe ich in Restaurants immer…

Tsatziki

Was wären Wraps (und Sandwiches) ohne eine passende Sauce? Was wäre Shawarma ohne Tahini-Sauce? Fajitas und Tacos ohne Salsa? Falafel ohne Tahini-Sauce oder Baba Ghanoush, Zwiebel-Bhajis ohne Raita? Genau, nichts. Der heutige Beitrag widmet sich einer Zutat, die sehr oft unterschätzt wird: die Sauce. Denn es ist erst die Sauce, die diese Wraps vervollständigt. Egal ob Tahini-Sauce, Salsa,…

Ricotta-Gnocchi

Diese Ricotta-Gnocchi sind einfach nur ein Traum. Es war noch nie so leicht, in kurzer Zeit (20 Minuten, mehr nicht) richtig leckere Gnocchi zu kochen. Sie haben eine wunderbar leichte Konsistenz, die ich von Kartoffelteig kaum kenne. Daneben gibt der Ricotta den Gnocchi ein leicht nussiges Aroma, was einfach perfekt mit der schnellen Pilzsauce im…

Vietnamesischer Reisnudelsalat

Aiaiai, heute kommt mal wieder ein unglaublich authentisches Rezept. Bei diesem Reisnudelsalat drehen sich wahrscheinlich alle vietnamesischen Großmütter kollektiv im Grab um. Aber was soll’s, lecker ist er trotzdem. Der Reisnudelsalat schmeckt richtig frisch und ist damit die perfekte Vorspeise an einem heißen Sommertag. Schnell und einfach zu machen ist er auch noch. Da kann…