Roast Potatoes

Look at my roast potatoes! Diese Roast Potatoes sind der absolute Hammer. Wie mittlerweile ein paar meiner Beiträge (zum Beispiel mein Rührei) sind auch diese gerösteten Kartoffeln von einem Rezept von J. Kenji Lopèz-Alt inspiriert. Das Rezept ist absolut gelingsicher – die Kartoffeln werden wirklich jedes Mal außen perfekt knusprig und bleiben trotzdem innen noch fluffig und weich. Wie bei den meisten Rezepten für Roast Potatoes koche auch ich die Kartoffeln erst vor und rauhe dann die Oberfläche der Kartoffeln auf, damit die Kartoffeln dann noch knuspriger werden.

Auch hier gibt es wieder einen sehr einfachen, aber dafür umso genialeren Trick: durch die Zugabe von Backnatron ändern wir den ph-Wert des Kochwassers. Dadurch bricht die Oberfläche der Kartoffeln etwas auf, was dann wiederum knuspriger wird. Dieser Trick ist wirklich gelingsicher – probiert’s aus!

Solltest du noch Lust auf weitere Kartoffel-Rezepte haben, kann ich dir meine Kartoffelpuffer, meine Süßkartoffel-Wedges, mein Süßkartoffelgratin oder meine Tacos mit Kartoffeln und Pilzen sehr empfehlen 🙂

Zutaten für 4 Portionen (als Beilage)

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 1/2 Tl Backnatron (wichtig: nicht Backpulver!)
  • 2 Tl Salz
  • 2-4 El Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Rosmarin (optional)

Zubereitung der Roast Potatoes

Als allererstes das Backrohr auf ca. 200° Umluft vorheizen.

Dann die Kartoffeln schälen und in gleich große Stücke schneiden. Dazu zwei Anmerkungen: Erstens, ich lasse Gemüse grundsätzlich nach Möglichkeit gerne ungeschält, hier wird die Schale aber leider nicht richitg knusprig. Zweitens mag ich gerne große Kartoffelstücke, weil die dann nicht nur knusprig sind. Dafür einfach die Kartoffeln in Stücke mit 2-3 cm Seitenlänge schneiden.

Währenddessen einen Topf mit ca. 1l Wasser zum Kochen bringen. Anschließend 1/2 Tl Backnatron (nochmal: Natron, nicht Pulver. Sehr wichtig!) und 2 Tl Salz zugeben. Dann die Kartoffeln zugeben. Wenn das Wasser wieder kocht, die Hitze leicht reduzieren und die Kartoffeln für 10 Minuten kochen.

Sobald die Kartoffeln fertig gekocht sind, in einem Sieb abseihen. Dann im Sieb herumkreisen. Dadurch wird die Oberfläche besonders aufgerauht und die Roast Potatoes später schneller knusprig. Anschließend in eine Schüssel geben und mit dem Öl, einer ordentlichen Prise Salz, etwas Pfeffer und optionalem Rosmarin vermischen.

Als nächstes geben wir die Kartoffeln auf ein Backblech (mit Backpapier), verteilen sie gleichmäßig und backen sie dann im Backrohr für 20 Minuten. Dann wenden wir die Kartoffeln und backen sie weitere 20-30 Minuten. In dieser Zeit bei Bedarf auch wieder wenden.

Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer abschmecken, fertig sind die Roast Potatoes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.