Spaghetti mit frischen Tomaten

Spaghetti mit frischen Tomaten – kaum ein anderes Gericht hat das Potential, so sehr nach Sommer zu schmecken. Tomaten sind bekanntlich nur für eine kurze Zeit im Jahr richtig gut, deshalb haben diese Spaghetti mit frischen Tomaten eine Saisonalität wie kaum ein anderes Gericht auf diesem Blog. Aber wenn du richtig reife, süße Kirschtomaten bekommst, schmecken diese Nudeln einfach herrlich. Wir marinieren die Tomaten, fast so wie bei meinen nackten Kirschtomaten, geben dabei aber noch Kräuter, Oliven und Kapern dazu. Gemeinsam mit den heißen Spaghetti ergibt sich dadurch ein Gericht, dass im Sommer gleichzeitig erfrischend und trotzdem sättigend ist. Unbedingt ausprobieren!

Danke an Magdalena O. für die Inspiration für dieses Gericht 🙂

Spaghetti mit frischen Tomaten
Spaghetti mit frischen Tomaten

Spaghetti mit frischen Tomaten für 4 Portionen

  • 500-600g reife Kirschtomaten
  • 3 El gehacktes Basilikum
  • 2 El gehackte Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • eine Handvoll schwarzer Oliven, entkernt
  • 2 Esslöffel Kapern
  • 50ml weißer Balsamico
  • 400g – 500g Spaghetti
  • 100g Feta (optional)
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung der Spaghetti mit frischen Tomaten

Für die Tomatensauce

Als erstes die Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln, das Basilikum und die Petersilie abzupfen und hacken und eine Knoblauchzehe andrücken. (Wer für den restlichen Tag keine Pläne mehr hat kann die Knoblauchzehe stattdessen auch fein hacken.) Dann alles zusammen mit den entkernten schwarzen Oliven und den Kaperin in eine große Schüssel geben und großzügig mit Salz und Pfeffer würzen.

Anschließend den weißen Balsamico und einen sehr, sehr großen Schuss Olivenöl dazugeben. Die Tomaten dann mindestens 20 Minuten, gerne aber auch ein paar Stunden ziehen lassen. Das Öl, der Essig und der Tomatensaft verbinden sich zu einer wunderbaren Sauce.

Das fertige Gericht

Nachdem du die Tomaten marinieren lassen hast, musst du nur noch die Nudeln kochen. Dafür einfach einen Topf mit Wasser aufstellen, ordentlich salzen und die Spaghetti für ca. 8-9 Minuten al dente kochen. Beim Abseihen unbedingt eine Tasse des Nudelkochwassers auffangen.

Solltest du Feta verwenden, dann jetzt den Großteil davon zu den marinierten Tomaten bröckeln. (Gibst du ihn früher dazu, wird sein Geschmack zu stark.) Dann einfach noch die gekochten Nudeln mit einem Schuss des Kochwassers zugeben und alles gut durchmischen. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und ggf. noch etwas Nudelkochwasser und Olivenöl zugeben, falls die Nudeln zu trocken sein sollten. Die Nudeln dann mit etwas frischem Basilikum und dem restlichen Feta garnieren. Mahlzeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.