Shoyu Ramen

Meine erste Schüssel richtige Ramen aß ich in New York. Es war Winter und wir brauchten über eine Stunde zum Restaurant. Dort trafen wir uns mit zwei alten Bekannten meines Bruders. Ich kannte Ramen bisher nur durch die Instant-Version. Sehr lecker, aber irgendwie auch ein bisschen komisch. Nichts, bei dem man stolz ist, es zu…

Crispy Chicken Wrap

Dieser Crispy Chicken Wrap ist ein ganz schlimmer Fall von Comfort Food. Denn das Hühnerfleisch wird außen richtig knusprig und bleibt innen schön saftig. Perfekt abgerundet wird das ganze dann noch von der frischen Knoblauchsauce. Den Salat, die Tomaten und die Paprika gibt’s dann noch alibi-mäßig dazu, damit aus diesem Crispy Chicken Wrap zumindest ansatzweise eine…

Pide mit Pilzfüllung

Wer noch nie Pide gegessen hat, hat wirklich was verpasst. Pide ist irgendwie eine Mischung aus einem gefüllten Fladenbrot und einer türkischen Pizza (sorry für diese Vereinfachung, ist aber meiner Meinung nach so) – oder zumindest dem, was ich mir unter eine türkischen Pizza vorstelle. Der Teig schmeckt sehr mild und leicht, die Füllung dafür würzig…

Hummus

Hummus ist eine orientalische Spezialität, die klar zu meinen Lieblingsspeisen gehört. Bei uns isst man meisten Brot mit Hummus, in orientalischen Raum immer Hummus mit Brot. Das ist ein wichtiger und entscheidender Unterschied. Klar, er schmeckt super als Brotaufstrich. Aber erst wenn man ihn als Hauptspeise ansieht, tritt man ihm mit der Sorgfalt entgegen, die er…

Butter Chicken

Butter Chicken ist eines meiner liebsten Currys. Das Fleisch ist super zart und die Sauce samtig-cremig. Im Gegensatz zu so manch anderen Indischen Gerichten schmeckt es sehr mild. Das hat im Restaurant aber auch seinen Preis: die Sauce wird meistens mit sehr viel Butter und Sahne zubereitet. Ganz kommt man davon natürlich nicht weg. Es…

Gnocchi alla Sorrentina

Meine 3€-Dinner-Challenge geht heute offiziell in die letzte Runde! Für den Schluss habe ich mir noch etwas ganz besonderes überlegt: Gnocchi alla Sorrentina. Überbacken mit frischem Mozzarella in Tomatensauce wird aus den Gnocchi ein wahrhaft traumhaftes Gericht. Das beste: der Preis bleibt wirklich niedrig. Sie sind trotz ihrer Einfachheit eines der ‘festlichsten’ Gerichte dieser 3€-Dinner-Challenge. Weil irgendwie,…

Gebackener Schafskäse mit gerösteten Karotten

Dieser gebackene Schafskäse ist der absolute Wahnsinn. Er bekommt einen ganz weichen, zarten Kern und ein knuspriges Äußeres. Ich liebe ihn in Wraps, aber auch für sich alleine schmeckt er einfach nur traumhaft. Zusammen mit den gerösteten Karotten wird dadurch ein Abendessen, das sich durchaus sehen lassen kann. Es ist sehr einfach zu machen und…

Shakshuka

Shakshuka habe ich erstmals in Ägypten gegessen und war sofort begeistert. Für mich ist es einer der besten und vor allem leckersten Wege, in den Tag zu starten. Es gilt eben nicht ohne Grund als Nationalgericht Israels. Ganz grundlegend ist Shakshuka nichts anderes als pochierte Eier in einer würzigen Tomatensauce. Aber es ist viel mehr…

Spaghetti Aglio e Olio (nicht ganz traditionell)

Spaghetti Aglio e Olio Eine Zeit lang kochten meine Freunde und ich oft Spaghetti Aglio e Olio nach dem Ausgehen. Genau dann, wenn eh schon alles egal ist und man auch getrost Spaghetti mit Knoblauch und Olivenöl essen kann. Denn viel mehr ist nicht dran, an diesem wunderbaren Nudelgericht. Es ist aber ihre Einfachheit, die…

Spaghetti alla Napoletana

Spaghetti alla Napoletana ist eines der einfachsten Gerichte, die ich kenne. Ganz wenige Zutaten, wenige Handgriffe – perfekt also für ein schnelles Mittagessen, oder? Leider nicht! Denn die Spaghetti alla Napoletana verlangen sehr viel Sorgfalt. Die Zubereitung ist zwar herzlich einfach, aber man braucht trotz allem eins: Zeit. Die Sauce wird mit jeder Minute, die…

Taboule

Als Start für die 3€-Dinner-Challenge habe ich ein ganz besonderes Gericht für euch: Taboule. Taboule ist ein orientalischer Couscous- oder Bulgur-Salat mit sehr viel frischen Kräutern. Er wird meist als Teil der Mezze (mehrere kleine Vorspeisen) serviert. Ich kenne “Couscous-Salat” schon seit vielen Jahren, aber erst in Ägypten habe ich gesehen und vor allem geschmeckt,…

Asiatische Teigtaschen

Diese asiatischen Teigtaschen habe ich vor ein paar Jahren entdeckt, seither haben sie mich nicht mehr losgelassen. Es gibt sie mit den verschiedensten Füllungen, wobei neben Fleisch– und Pilz-Füllung eine einfache Gemüsefüllung sehr beliebt ist. Es gibt sie gebraten, gekocht und gedämpft – für dieses Rezept habe ich mich fürs Dämpfen entschieden. Die Teigtaschen schmecken dadurch noch…