Penne alla Vodka

Penne alla Vodka
Penne alla Vodka

Penne alla Vodka ist ein ganz spezielles Nudelgericht. Denn nein, der Vodka wird nicht zugegeben, um den Tages-Alkoholumsatz nochmals zu erhöhen (wobei das eine lustige Ergänzung für Studentenrezepte wäre…). Sondern weil er die Sauce einerseits sehr sämig macht, andererseits irgendwie leichter. Es ist gar nicht so einfach, das genau zu beschreiben. Aber eure simple Tomatensauce lässt sich mit einem Schuss Vodka in ein ganz anderes Gericht verwandeln, so viel steht fest. Die traditionelle Form des Gerichts wird in Italien mit Grappa zubereitet, Vodka ist aber eine ziemlich gute Alternative. Und wer sich noch ein bisschen auf ein chemisches Niveau begeben mag: Die Säure der Tomaten und die Sahne im Rezept vertragen sich nicht besonders gut. Aber durch den Vodka bildet sich eine Emulsion und die Sahne bleibt ganz (yay!).

Im Rezept sind 200-250 g Nudeln angegeben. Diese Größe findet ihr in den meisten meiner Pasta-Rezepten. Ich habe angefangen, kleinere Portionsgrößen bei Nudeln zumachen, weil mich Kohlenhydrate tendenziell eher müde machen. Also ich mache wenn dann maximal 200 g, kann aber nach einem langen Tag 250 g auch verstehen.Wenn ich mir die Portionsgrößen bei meinen Freunden aber so anschaue, sind 250g eher normal… Macht also, was ihr wollt. Aber genießt die Sauce dabei 😉

Dir gefallen meine Rezepte? Wenn du mehr Beiträge wie diesen in der Zukunft sehen möchtest, kann ich dir nur nahelegen, meinen Newsletter zu abonnieren! Du würdest mir damit eine große Freude machen 🙂

Zutaten für Penne alla Vodka für 2 Personen

  • 200-250 g Penne
  • 1 Dose gewürfelte Tomaten
  • 100 ml Sahne
  • 4 cl Vodka
  • ½ Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Tl Chiliflocken
  • 1 Handvoll Parmesan (ca. 20 g)
  • Öl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung der Penne alla Vodka

Die Zwiebel schälen und entweder fein hacken oder in dünne Halbringe schneiden. Den Knoblauch ebenfalls schälen und sehr fein hacken. Den Parmesan fein hobeln und beiseite stellen.

Eine Pfanne auf höchster Stufe erhitzen. Die Zwiebeln und etwas Öl zugeben. Anschließend dünsten lassen, aber aufpassen, dass sie nicht verbrennen! Nach wenigen Minuten den Knoblauch und die Chiliflocken zugeben. Kurz mitbraten, dann mit dem Vodka ablöschen. Den Alkohol verdampfen lassen, dann die gewürfelten Tomaten zugeben. Die Hitze auf die mittlere Stufe reduzieren und die Sauce für 20 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren.

Anschließend einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Ordentlich salzen, so dass das Kochwasser wie Meerwasser schmeckt. Diese Faustregel kommt leider nicht von mir, ist aber genial. Eure Pasta wird dadurch geschmacklich deutlich besser. Dann die Nudeln zugeben.

Die Nudeln abseihen, sobald sie al dente sind. Dabei unbedingt eine Tasse des Kochwassers auffangen.

Die Sahne zur Tomatensauce geben und gut verrühren. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend die Nudeln zugeben und gut umrühren. Ist die Sauce zu dick, einfach noch etwas vom Kochwasser unterrühren. Ganz zum Schluss den geriebenen Parmesan zugeben und gut verrühren. Fertig sind die Penne alla Vodka! Mahlzeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.